Suche nach Stellenangeboten INFRASERV

Technischer Mitarbeiter mit Schwerpunkt Strahlenschutz (m/w/d)


Details des Angebots

Allgemeine Informationen

Kennziffer

2022-524  

Wer sind wir?

 

Technische Kompetenz, Zuverlässigkeit und Spaß an der Leistung machen uns zum führenden Unternehmen für die Entwicklung und den Betrieb von Chemie- und Pharmastandorten. Als idealer Partner für Industriedienstleistungen und effizienten Standortbetrieb überzeugen wir unsere Kunden. Mit faszinierender Anlagentechnik zum Anfassen und innovativen Leuchtturmprojekten bieten wir unseren Mitarbeitern Vielfalt, Herausforderungen und Zukunftsperspektiven.

 

Gesellschaft

Infraserv GmbH & Co. Höchst KG

Beschreibung der Stelle

Aufgaben so vielfältig wie unsere Leistungen

  • Als Strahlenschutzbeauftragter beraten Sie Kunden im Umgang mit offenen und umschlossenen radioaktiven Stoffen sowie technischen Röntgeneinrichtungen in der chemischen Industrie.
  • Sie leisten unseren Kunden praktische Unterstützung in Fragen zum Strahlenschutz wie Begehungen, Freigaben, Kontaminationskontrollen, Abwasserüberwachung oder Dosimetrie.
  • Tätigkeiten in unserem eigenen Laborbereich für gammaspektrometrische und  LSC-Messungen
  • Organisation und Durchführung der Entsorgung radioaktiver Stoffe in Absprache mit Kunden, Lieferanten und Behörden
  • Übernahme der Funktion „beauftragte Person“ für Gefahrguttransporte Klasse7

Die Expertise, die wir brauchen

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium oder naturwissenschaftliche Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung im praktischen Strahlenschutz.
  • Engagement und Eigeninitiative, analytisches Denken, Durchsetzungsvermögen sowie Teamfähigkeit in einem kleinen Team.
  • Bereitschaft zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz beim Umgang mit offenen und umschlossenen radioaktiven Stoffen sowie technischer Röntgeneinrichtungen um rechtssicher als Strahlenschutzbeauftragter auftreten zu können.
  • Kenntnisse im ADR bzw. IATA für den Versand von radioaktiven Stoffen wären von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit Office-Software. Kenntnisse in gammaspektrometrischer und LSC-Software.
  • Bereitschaft zur Schulung und Betreuung von internen und externen Kunden

Unsere Benefits

  • Attraktive Vergütung nach Chemietarif
  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit 37,5 Wochenstunden
  • Bonus-System
  • Flexible Arbeitszeiten, gute Verkehrsanbindung
  • Breit gefächerte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung, Langzeitkonto und Berufsunfähigkeits- und Pflegezusatzversicherung
  • Medizinische Vorsorgeuntersuchungen, Kinderbetreuung und Fitness-Angebote

Einsatzort der Stelle

Standort

Deutschland, Frankfurt

Kontakt

Frau Bettina Bernhard Tel: +49 69 305-42109

Weiterführende Informationen

Karriereseite

Weitere Informationen zur Infraserv Höchst-Gruppe finden Sie auf unserer Karriereseite!